Stellenausschreibung

Die Verbundzentrale des GBV (VZG) mit Sitz in Göttingen ist Dienstleistungszentrum für wissenschaftliche und öffentliche Bibliotheken sowie Forschungseinrichtungen. Im Rahmen eines von der DFG geförderten Projektes ist an der VZG zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Webfrontend-Entwicklerin/-Entwickler

zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet. Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet und grundsätzlich teilzeitgeeignet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung und Betrieb einer Open Source-Webanwendung zur Sammlung, Verwaltung und Bereitstellung von
  • Wissensorganisationssystemen und Konkordanzen
  • Konzeption und Durchführung von Tests
  • Erstellung und Pflege der Dokumentation
Ihre Qualifikationen
  • Abgeschlossenes einschlägiges Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Praktische Erfahrungen in der Softwareentwicklung
  • Gute Kenntnisse in der Programmierung mit JavaScript (ES2016) und mindestens einem aktuellen JavaScriptFramework wie Vue.js, React oder Angular sowie in HTML5 und CSS3
  • Kenntnisse im Umgang mit Entwicklungstools wie Git, npm und automatisiertem Testen
  • Kenntnisse im Umgang mit Web Services, Webdesign und Usability-Evaluation
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in Java und entsprechenden Frameworks
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in den Bereichen Bibliotheken, Museen, Digital Humanities
  • Interesse an Open Source, Open Data und freiem Wissen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
Wir bieten Ihnen
  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einem engagierten Team aus der
  • Informationswissenschaft und Informatik.
  • Möglichkeiten zur internen und externen Fort- und Weiterbildung
  • Einen arbeitnehmer- und familienfreundlichen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Einen lebendigen, lebenswerten Dienstort in verkehrsgünstiger und grüner Lage im Herzen Deutschlands mit ausgezeichneter Infrastruktur

Die VZG strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13,5 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung ebenfalls nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

Der Dienstort ist Göttingen.

Nähere Angaben zum Arbeitsgebiet finden sie auf der Projektseite unter https://coli-conc.gbv.de/. Darüber hinaus stehen Herr Voß (voss@gbv.de, 0551/39-10242) und Frau Balakrishnan (balakrishnan@gbv.de, 0551/39-172402) für weitere Fragen zur Verfügung. Informationen zur VZG finden Sie unter www.gbv.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 02.03.2018 an:

Verbundzentrale des GBV
Verwaltung
Platz der Göttinger Sieben 1
37073 Göttingen
direktion@gbv.de

Bitte beachten Sie, dass Kopien ausreichend sind, da eingesandte Unterlagen nur gegen Beilage eines ausreichend frankierten Umschlages zurückgesandt werden.

Die Stellenausschreibung ist auch als PDF verfügbar.