Übersicht von GND-Konkordanzen

coli-conc Technical Report 12

Jakob Voß <jakob.voss@gbv.de>
Verbundzentrale des GBV (VZG)
Yvonne Jahns <y.jahns@dnb.de>
Deutsche Nationalbibliothek (DNB)

2018-11-29
DOI: 10.5281/zenodo.1689997 (PDF)
CC-BY-SA

Diese Übersicht fasst vorhandene Mappings zwischen der Gemeinsamen Normdatei (GND) und anderen Vokabularen zusammen soweit diese ermittelt werden konnten (Stand November 2018).

Konkordanzen auf die GND

Mappings von Einträgen anderer Vokbaulare zu GND-Datensätzen stammen aus verschiedenen Projekten und werden mit unterschiedlichen Verfahren erstellt und gepflegt.

Mappings Vokabular Beschreibung und Stand
~17.886.000 VIAF Vor allem Personensätze (monatlich aktualisiert)
~670.000 Wikidata Alle Arten von Wikidata-Items (laufend aktualisiert)
~95.000 RVK GND-Registerbegriffe in der RVK (vierteljährliche Updates)
21.579 STW Verschiedene Relationstypen, vorrangig Sachbegriffe der Wirtschaftswissenschaften und angrenzender Disziplinen (aktuell)
14.051 TheSoz Verschiedene Relationstypen, vorrangig Sachbegriffe der Sozialwissenschaften und angrenzender Disziplinen (Aktualisierung erforderlich)
~9.500 MeSH Verschiedene Relationstypen, vorrangig Sachbegriffe der Medizin (Stand 2008, Aktualisierung bis 2020 geplant)
6.250 AGROVOC Verschiedene Relationstypen, vorrangig Sachbegriffe der Agrar- und Lebenswissenschaften und angrenzender Disziplinen (Stand 2008, Aktualisierung bis 2020 geplant)

Die umfangreichste Konkordanz mit der Virtual International Authority File (VIAF) wird algorithmisch bestimmt (Hickey und Toves 2014) während Mappings in Wikidata manuell und offen von Freiwilligen eingetragen werden. Zuvor wurden seit 2005 Wikipedia-Personenartikel mit PND-IDs versehen (Voss 2005).1 VIAF und Wikidata weisen beide die Besonderheit auf, dass es sich um Mapping-Hubs handelt, die neben der GND mit weiteren Vokabularen verknüpft werden; sie können also auch genutzt werden um von GND indirekt auf andere Vokabulare zu mappen. Alle anderen hier aufgeführten Konkordanzen wurden von Expert*innen erstellt.

Konkordanzen von der GND

Mappings von GND-Datensätzen werden zum größten Teil direkt in der GND eingetragen. Bei Personendatensätzen wird dafür PICA-Field 024 mit Standard Identifier Source Codes (Library of Congress 2018) verwendet, dabei sind jedoch nur 1-zu-1-Mappings möglich. Die DDC-Mappings stehen mit unterschiedlichem Determiniertheitsgrad in PICA-Feld 083. Weitere Mappings sind bereits im RDF-Format verfügbar. Mit dem Projekt GNDmul sollen an der DNB ab 2020 alle vorhandenen Mappings in der GND eingetragen und in verschiedenen Formaten verfügbar gemacht werden.

Mappings Vokabulare Beschreibung und Stand
~228.000 DDC Aufbauend auf CrissCross-SWD (laufend aktualisiert)
~101.000 LCSH/RAMEAU Vorrangig Äquivalenz- oder Nullrelationen für Sachbegriffe mit hohem Dokumentenaufkommen in zugehörigen Bibliothekskatalogen (Aktualisierung erforderlich)
11.200 AGROVOC Siehe AGROVOC-GND-Konkordanz
6.386 ORCID Neue Personendatensätze (laufend aktualisiert)
3.551 VIAF Neue Personendatensätze (laufend aktualisiert)
2.291 SCOPUS Neue Personendatensätze (laufend aktualisiert)
2.064 ISNI Neue Personendatensätze (laufend aktualisiert)
1.859 LCCN Neue Personendatensätze (laufend aktualisiert)
856 Wikidata Neue Personendatensätze (laufend aktualisiert)
687 ResearcherID Neue Personendatensätze (laufend aktualisiert)
27 Getty ULAN Neue Personendatensätze (laufend aktualisiert)

Nutzung der GND-Konkordanzen

Die Mappings aller vorhandenen Konkordanzen werden nach und nach in die coli-conc-Konkordanzdatenbank eingetragen und können dort abgefragt und heruntergeladen werden. Eine aktuelle Übersicht speziell von GND-Mappings findet sich unter http://coli-conc.gbv.de/concordances/gnd. Zur Erstellung und Pflege weiterer Mappings steht die Webanwendung Cocoda zur Verfügung.2 Eine Auswertung vorhandener Mappings nach Abdeckungsgrad und Konsistenz steht noch aus.

Literatur

Hickey, Thomas B., und Jenny A. Toves. 2014. „Managing Ambiguity In VIAF“. D-Lib Magazine 20 (7/8). doi:10.1045/july2014-hickey.

Library of Congress, Hrsg. 2018. „Standard Identifier Source Codes“. http://www.loc.gov/standards/sourcelist/standard-identifier.html.

Voss, Jakob. 2005. „Metadata with Personendaten and beyond“. In Wikimania 2005. https://meta.wikimedia.org/wiki/Wikimania05/Paper-JV2.


  1. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Hilfe:GND. Die Wikipedia-Mappings sind weitgehend nach Wikidata migriert, werden aber von der deutschprachigen Wikipedia-Community noch parallel weitergepflegt.

  2. Siehe https://coli-conc.gbv.de/cocoda/ und https://github.com/gbv/cocoda.